Gemeinsam leben – wie geht das?

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 17.11.2017 - 19.11.2017
Ganztägig

Veranstaltungsort
KlosterGut Schlehdorf

Kategorien


Bedürfnisse, Erfahrungen und Möglichkeiten – für ein gelingendes Miteinander

Immer mehr Menschen haben den Wunsch, in Gemeinschaft zu leben und seit einiger Zeit entstehen zahlreiche Gemeinschaftsprojekte. Doch der Aufbau einer tragfähigen Gemeinschaft und das Leben in Gemeinschaft ist mit vielen Herausforderungen verbunden und keineswegs einfach.

Unter dem Motto „GEMEINSAM LEBEN – WIE GEHT DAS? Bedürfnisse, Erfahrungen und Möglichkeiten für ein gelingendes Miteinander“ wollen wir zusammen den Fragen nachgehen, die sich im Alltag ergeben, Methoden kennenlernen, die das Zusammenleben erleichtern und selber ein anregendes gemeinsames Wochenende erleben.

Im Anschluss an das Wochenende gibt es die Möglichkeit, am KlosterGut eine Woche mitzuarbeiten und mitzuleben.

Unser Organisationsteam und ReferentInnen
Monika Hörr-Merten ist Religionspädagogin mit Gemeinschaftserfahrungen und Weiterbildungen in Klinischer Seelsorge (USA), Psychodrama, Integrativer Therapie (FPI) und im Sozialtherapeutischen Rollenspiel (ASIS).

Britta-Marei Lanzenberger, seit 2015 für die Öffentlichkeitsarbeit am KlosterGut Schlehdorf verantwortlich.

Renée Schulz, Büro- und Seminarorganisation KlosterGut Schlehdorf.

ABLAUF
Freitag, 17.11.
16 Uhr Anreise
17 Uhr Ankommen, Thematische Einführung
18 Uhr Abendessen
19.30 Uhr Gemeinschaftserfahrungen
Referentin: Monika Hörr-Merten

Samstag, 18.11.
7.30 – 8.30 Uhr Frühstück
9 Uhr Entscheidungsprozesse
Eine Einführung in das systemische Konsensieren und den Konsent aus der Soziokratie, praktische Anwendung anhand von realen Beispielen, Vergleich der beiden Methoden. Mehr Informationen zu den Methoden HIER.
12 Uhr Mittagessen und Mittagspause
15.30 Uhr Gemeinschaftsaktion in Kleingruppen
18 Uhr Abendessen
19.30 Uhr Reflexion
Moderatorin: Britta-Marei Lanzenberger

Sonntag, 19.11.
8.30 – 9.30 Uhr Frühstück
10 Uhr Konfliktlösung
Konflikte lösen mit Gewaltfreier Kommunikation.
12 Uhr Abschluss und Auswertung
13 Uhr Mittagessen und Abreise

Kosten (für das Wochenende)
Seminargebühr je nach Selbsteinschätzung 150 – 190 Euro
Zzgl. Unterkunft 42 Euro in Zweibettzimmern (Stockbetten). Einzelzimmer nach Absprache möglich. Oder Stellplatz 20 Euro
Zzgl. Verpflegung 60 Euro (2x Frühstück, 1x Mittagessen, 2x Abendessen)

Anmeldung per Formular oder Mail unter email hidden; JavaScript is required
Bei Fragen Tel. 08851 – 929 1980

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme von Veranstaltungen HIER

ANMELDUNG ZUM WORKSHOP „GEMEINSAM LEBEN – WIE GEHT DAS?“ VOM 17.-19. November 2017