Öko-Soziale Landwirtschaft

LandwirtschaftDas KlosterGut Schlehdorf betreibt eine öko-soziale Landwirtschaft. Was bedeutet das? Unser Bio-Landwirt Saro bewirtschaftet den Hof nach Naturland-Richtlinien. Dabei helfen ihm immer wieder GasthelferInnen und Praktikanten/innen, die Landwirtschaft kennen lernen wollen. Momentan wird er unterstützt von Rita, einer Auszubildenden im dritten Lehrjahr. Regelmässig kommen Schulklassen auf unseren Hof, die unter Anleitung ihrer LehrerInnen und von uns mitarbeiten können. Auch die Jugendlichen aus Project Peace sind mit eingebunden. Neben der Landwirtschaft haben wir eine Gärtnerei und einen Permakulturgarten, in dem auch die Bienenvölker eines Imkers aus dem Ort stehen. Unsere Produkte verkaufen wir im eigenen Hofladen, der gemeinsam mit dem Hofcafé jeden Freitag von 14-18 Uhr und Samstag von 10-14 Uhr geöffnet ist.

Merken

Merken

Jeden 2.ten Freitag im Monat gibt es eine Hofführung. Bitte melden Sie sich vorher email hidden; JavaScript is required an.

Mit uns leben am Hof viele verschiedene Tiere, die unser Herz erfreuen.

Im Moment sind es die Gänsedamen Ida & Magarethe, die immer laut schnattern, sobald Fremde den Hof betreten.

8 indische Laufenten watscheln übers Gelände und sind dabei in ständiger Kommunikation miteinander. Immer wieder findet man sie an einem schönen Platzchen ruhend oder im frischen Schnee badend.

13 Hennen spazieren derzeit mit Gustav, unserem Hofhahn, über unseren Hof. Täglich legen sie uns bis zu 10 Eier in ihre Nester. Und manchmal auch irgendwo hin.

Im Hühnermobil, dem fahrbaren Hühnerstall, wohnen gut 200 Hühner zusammen mit zwei Hähnen und schenken uns und den „Eier-Abonnenten“ täglich frische und schmackhafte Eier – mehr dazu hier.

Am anderen Hofende wohnen unsere Bergschafe mit vielen Lämmern, Burgel die Mutter von Josef unserem Bock, Fleckl, Hannibal, Helga, Funny, Bella, Jojo, … Sie schenken uns viele Lämmer und Wolle.

Der größte Teil unserer Weide- und Grünlandflächen liegt am Karpfsee. Dort leben im Sommerstall auch unsere schönen Murnau-Werdenfelser Kuhdamen: Betty mit Kalb Bruno, Linda von denen wir unsere Rinder Luna & Leila haben, Silva, die Mutter von Sarah. Weiterhin gehören zur Herde Samuel, das Bullkalb von Silva und Bea, die wunderschöne „Tochter“ von Betty.

Im Sommerstall leben außerdem auch die 16 Islandpferde des Reiterhofs „Blauer Reiter“ und die Eselin Zoe.

Ein schönes Zuhause für uns Menschen und unsere Tiere.