Erdkinderplan der Montessori-Schulen

„Die Umwandlung ist beachtlich. Man wird wahrhaftig zum zweiten Mal geboren… Das Individuum wird zu einem sozialen Neugeborenen… Die Schule dieser Kinder oder ihr Haus auf dem Lande muss ihnen die Gelegenheit zur sozialen Entfaltung sein. Es geht darum eine Erfahrungsschule des sozialen Lernens zu schaffen.“ Maria Montessori

Zielgruppe sind Jugendliche in der Pubertätszeit, also Gruppen aus der 7. – 12. Jahrgangsstufe. Wir wollen Jugendliche, Eltern und LehrerInnen mit unseren Möglichkeiten unterstützen, die Pubertät als Chance wahrzunahmen. Die Jugendlichen verbringen in kontinuierlicher Abfolge im Laufe von 1-2 Jahren jeweils eine Woche oder auch längere Zeit mit Betreuern ihrer Schule bei uns. Sie leben als Gruppe zusammen und arbeiten am Hof in verschiedenen Projekten mit.

Hier können Sie lesen, was die Monte Balan über uns schreibt: Kooperation KlosterGut Schlehdorf

 Aktive Mitarbeit ist möglich bei:

– Tierversorgung und Stallarbeit
– Baumpflege und Holzernte
– Gärtnern im Permakulturgarten
– Kochen und Brotbacken
– Handwerkliche Arbeiten

Zusätzliche Angebote nach Absprache möglich:

– Pferdearbeit
– Bergwandern
– Baumklettern
– Kräuterpädagogik
– Filzen
– QiGong
– Stehpaddeln
– Gruppenaktivitäten

Unsere Erfahrungen

Die Jugendlichen
– werden selbständiger
– übernehmen Verantwortung, sind produktiv und erleben Selbstwirksamkeit
– fühlen sich ernst genommen
– lernen notwendige Grundkompetenzen im Bereich Haushalt und Handwerk im ganz konkreten Miteinander
– machen konkrete eigene Lebenserfahrungen
– haben endlich mal Zeit für Gemeinschaftsleben
– finden Abstand bei eventuellen Konflikten mit Zuhause
– erleben eine gute Balance von Arbeiten und Lernen

Wir nennen sie liebevoll die Montis

Seit 2012 kommen die SchülerInnen der 7. und 8. Jahrgangsstufe der Integrativen Montessori Schule an der Balanstraße in München mit ihrem Lehrer Max und einer weiteren Lehrerin wochenweise zu uns auf den Hof und verbringen hier die Zeit von Montag Mittag bis Freitag Mittag.

Was sie hier in einer Woche erleben, haben sie selbst zusammengetragen und liest sich so:
https://montebalanschlehdorf.wordpress.com/eine-woche/

Im letzten Jahr haben sie mit Elke ein Filmprojekt begonnen. Seit März 2014 gibt es den Blog:
Monte Balan in Schlehdorf – schuften, anpacken und sich selbst versorgen – das soll Spaß machen?
Das Ergebnis könnt ihr unter dem folgenden Link sehen. Es läßt sich wirklich sehen!!!!
http://montebalanschlehdorf.wordpress.com

Seit 2015 kommen auch die SchülerInnen der Montessori Schule Olympiapark aus München zum KlosterGut. Ebenso wie die „Monte Balans“ sorgen auch sie für viel Leben und Aktion am Hof.

Verantwortliches Team vor Ort

Saro Gerd Ratter (Agrar-Ingenieur)
Sylke Schwabe (Waldorfpädagogin)

Fragen? Interesse?

Telefon 0851-9247191

MAIL