Initiative Transparente Zivilgesellschaft

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Förderverein KlosterGut Schlehdorf eV
KlosterGut Schlehdorf
Kirchstrasse 15
82444 Schlehdorf

Gründungsjahr 2012

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

Satzung Förderverein KlosterGut Schlehdorf 2016

 Zweck des Vereins ist ökologische und ganzheitliche Bildung und Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auf dem KlosterGut Schlehdorf und in Zukunft zugehörigen Einrichtungen. Dazu gehört auch die Inklusion von Behinderten und Integration von Flüchtlingen. Weiterhin geht es um Förderung von Natur- und Umweltschutz und Förderung der Bildung für nachhaltige Entwicklung, Wiederentdeckung der Natur als Basis für gesunde Entwicklung und somit für eine lebenswerte Zukunft durch Menschen aller Altersstufen. Dazu können auch Tierhaltung bzw. Arbeit mit/ Betreuung von Tieren gehören.

Im Zentrum der Bildungsarbeit steht die Förderung einer Kultur der Potentialentfaltung von Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen und Altersgruppen, die Entwicklung von tragfähigen, kreativen und nachhaltigen Lösungen für die drängenden Fragen der Gegenwart z.B. im Bereich fairen und ökologischen Wirtschaftens, Entwicklung einer neuen sozialethischen Arbeits- und Produktionskultur, neuer solidarischer Lebensformen und des interkulturellen Austausches.

Die gemeinnützigen Vereinszwecke werden insbesondere durch folgende Maßnahmen verwirklicht:

  • die Unterstützung, Organisation und Initiierung von Projekten mit und für Kinder, Jugendliche und Erwachsenen, Schul- und Ausbildungsprogramme, Programme für Familien und Mehrgenerationen-Programme.
  • Kooperation mit Schulen, Bildungsträgern und Unternehmen in den Bereichen Berufsorientierung und -vorbereitung.
  • Die Durchführung von handlungs- und erfahrungsorientierten Projekten zum Thema Natur- und Umweltschutz.
  • Förderung und Durchführung von Maßnahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).
  • Förderung der Inklusion von Behinderten und der Integration von Flüchtlingen sowie deren therapeutische Unterstützung.
  • Förderung von tiergestützten pädagogischen Maßnahmen.
  • Förderung und Durchführung von Projekten zu sozialem Unternehmertum und nachhaltigem Wirtschaften.
  • Förderung und Durchführung von Projekten für Inklusion.

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Freistellungsbescheid 25.10.2016

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

Alma Drumbl, Vorständin
Bernhard Jocher, Kassenwart
Britta-Marei Lanzenberger, Vorständin
Renée Schulz, Vorständin

5. Tätigkeitsbericht – 2016

Im Dezember 2015 wurde ein neuer Vorstand gewählt, der sich 2017 in seine Aufgaben einarbeiten musste. Es wurden zwei wichtige Projekte definiert: das Biotop Karpfsee sowie der Schulbauernhof. Der Karpfsee soll als Umweltbildungsstation biotopverträglich genutzt werden. Dazu wurde Kontakt mit dem ZUK aufgenommen, die ehemals ein Karpfseeprojekt durchgeführt hatten. Es soll ein neues Nutzungskonzept erarbeitet werden und Fördermöglichkeiten gesucht werden. Das Projekt Schulbauernhof soll zusätzlichen Schulklassen den Aufenthalt am KlosterGut ermöglichen. Dazu wird das vorhandene Konzept erweitert und Fördermöglichkeiten gesucht. Der Verein ist Mitglied bei BAGLOB (Bundesarbeitsgemeinschaft Lernort Bauernhof eV) geworden.

6. Personalstruktur

Aktuell kein Personal vorhanden, alle Aufgaben werden derzeit im Ehrenamt durchgeführt.
2016 eine feste Stelle, eine Honorarstelle, Übungsleiterpauschalen

7. Angaben zur Mittelherkunft – 2016

32.721 Euro Spenden und Förderungen
(1.721 Euro Privatspenden, 1.000 Euro Schumacher-Stiftung und 30.000 Euro Förderung Heidehofstiftung)
6.550 Euro Einnahmen vom Hoffest
500 Euro Mitgliedsbeiträge
193 Euro sonstige Erlöse

8. Angaben zur Mittelverwendung – 2016

Pacht Karpfsee 4.090 Euro
sonstige Projekte 2.107 Euro
Werbekosten 72 Euro
Versicherungen 316 Euro
Gehälter 5.053 Euro
Honorare 7.726 Euro
Übungsleiterpauschalen 9.920 Euro
Sozialaufwendungen 3.542 Euro
Abschreibungen 2.104 Euro
Verschiedene Kosten 768 Euro

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Keine

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen

Keine vorhanden

Merken

Merken

Merken