Am Dienstag war der BR bei uns und hat für die Reihe “Stationen” einen Beitrag gedreht. Das Wetter hat leider für das Thema “Frühling” nicht mitgespielt. Zuerst waren wir am Sommerstall bei den Schafen. Schafpatin Beate hat erzählt, wie sie zu einer Schafpatenschaft bei uns kam und dass sie bis 1990 Schäferin in der ehemaligen DDR war. Dann ging es an den Hof zu Sabine, die einiges über unser Nistkastenprojekt berichtete. Nach der Mittagspause wurde im Garten mit unserer Gärtnerin Lucy und einigen Gemeinschaftsgärtnerinnen aus dem Kloster weitergedreht. Aufwärmen konnte sich das Team anschliessend im Hofladen, wo Mark noch Fragen zur Genossenschaft beantwortete. Gesendet wird der Beitrag am Samstag, den 27.03. um 10.30 Uhr auf alpha und am Sonntag, den 28.03. um 12.25 Uhr im BR. Unabhängig davon ist er in der BR Mediathek zu sehen.

https://www.br.de/themen/religion/was-der-fruehling-alles-kann-100.html