LAMMFLEISCH

Am KlosterGut halten wir zwei Herden Schafe- eine große Herde von etwa 20 Muttertieren mit Jungtieren im Sommerstall am Karpfsee und kleine Herde von vier weiblichen Schafen direkt am Hof. Zu der großen Herde kommt einmal im Jahr für einige Wochen ein Deckbock, so dass es fünf Monate später Lämmer gibt. Weibliche Lämmer behalten wir zurzeit, um die Herde zu vergößern, Bocklämmer werden nach etwa 3-4 Monaten separiert und innerhalb eines Jahres geschlachtet.

Das Fleisch können Sie je nach Schlachtung bei uns im Hofladen kaufen. Es ist gut abgehangen, vakuumverpackt und von höchster Qualität. Unsere Hofladen-Öffnungszeiten finden Sie hier. Wenn Sie generell Interesse an gutem Fleisch haben, tragen Sie sich in den Newsletter ein und Sie erhalten die aktuellen Angebote und die Möglichkeit zur Vorbestellung.Unsere Schafe werden in der Metzgerei Pfleger in Kochel geschlachtet, das sind nur 4 km Transportweg. Sie werden persönlich von unserer “Schäferin” in und aus dem Transporter geführt und gefahren. Wir begleiten jedes Tier persönlich und achten bis zum Schluß auf sein Wohlergehen. So können sich Arbeit und Kosten der Aufzucht in Fleisch von bester Qualität umsetzen.

Unsere Schafe wurden nach Naturland-Richtlinien aufgezogen – “bio” dürfen wir das Fleisch trotzdem nicht nennen, da wir lieber in einer Landmetzgerei in der Nähe schlachten lassen, als weitere Transportwege hinzunehmen, um zu einer zertifizierten Bioschlachterei zu kommen. Dies tut der Qualität keinen Abbruch. Wussten Sie, dass auch in einem Biobetrieb pro Tag und Tier nur 1,1 Minuten Arbeitzeit kalkuliert werden? Dass wir uns mehr Zeit für unsere Tiere nehmen können, ermöglichen Sie durch den Preis, der Ihnen der Genuß wert ist.

Die Felle lassen wir zur Gerberei Trautwein bringen und verkaufen sie ebenfalls im Hofladen.

Unsere Tiere

Unsere Werte

Unser Lammfleisch