Das KlosterGut-Tagebuch

Ausstellung im Walchensee-Museum

Charlotte von Maltzahn – „Wir nannten uns die Grünen Hunde“ Hundert Jahre lang lag das Werk der Künstlerin Charlotte von Maltzahn unbeachtet auf Dachböden. Jetzt ist es am Walchensee zu sehen. Wir haben durch die Verwandtschaft von unserer Almut Kreuz eine besondere...

mehr lesen

Fotoshooting für Kochbuch

Heute war Dr. Eva-Maria Schröder bei uns für ein Fotoshooting. Im Winter soll ihr Kochbuch mit Hofrezepten erscheinen - wir freuen uns, dass wir dabei sein werden!  

mehr lesen

Unsere Kühe sind wieder da

Am Montag haben wir trotz winterlichen Temperaturen unsere Kühe aus der Winterpension zurückgeholt. Diesmal konnten wir sie alle gemeinsam mit einem großen Transporter holen. Wir und sie sind froh, dass sie wieder bei uns sind!

mehr lesen

Blumenselbstpflückfeld

Nach vielen Überlegungen, Planungen, Rechnungen von Justus starten wir ein Blumenselbstpfückfeld am Sommerstall. Das Team setzte über 10.000 Gladiolen und 15.000 Sonnenblumen. Nun warten wir, dass sich die ersten Schösslinge zeigen. Wir werden weiter berichten und...

mehr lesen

Osterlämmer

In der Osternacht und am Ostermontag haben wir drei neue Lämmer bekommen - Zwillinge von Bella und ein Böckchen von Wolke. Sie sind putzmunter und fidel. Ein paar Tage später sausten sie schon über die Wiese und probierte vorsichtig das erste Grün. Auch die Erde...

mehr lesen

Ein neuer Sandkasten

Dank Annes Organisation hatten wir am Samstag einen "Aktionstag" mit einigen HelferInnen - die Männer haben am Sommerstall Regenrinnen gereinigt, Zäune repariert und den Kiesweg ausgebessert. Die Frauen haben am Hof eine neue Sandkiste gebaut. MonteBalan-Max hatte die...

mehr lesen

SoLaWi? Nein, SoMiTi!

Der Begriff "SoLaWi" für Solidarische Landwirtschaft ist mittlerweile schon recht bekannt -  bei uns gibt es ab sofort einen "SoMiTi". Was das ist? Ein Solidarischer MittagsTisch! Aus- und bis ins kleinste...

mehr lesen

Das Ungeheuer von Biberness am KlosterGut

Am 30.3. fand bei uns ein Vortrag über den Biber statt. Genossenschaftsmitglied Ingrid Reinecke hat teilgenommen und einen Kommentar dazu geschrieben. Die Künstlerin des Ungeheuers in Holz (aus gefälltem...

mehr lesen

Plastizierkurs mit Almut

Erste Stunde, ein Samstagnachtmittag im noch kalten Februar. In Stille sitzend, im kleinen Kreis, lernen wir das Material Ton fühlen. Eine Kugel formen! Immer wärmer wird sie zwischen unseren Händen, immer runder und glatter. Um dann bald dem Druck zu weichen und in...

mehr lesen

100 Liter Knochenbrühe

Gestern waren Barbara, Almut, Christine, Christine und Birgit fleissig - sie haben in der Klosterküche aus den Rinderknochen sage und schreibe 100 Liter Brühe gekocht und in Gläser abgefüllt. Diese gibt es ab Freitag auch in unserem Hofladen zu kaufen. Wir haben sie...

mehr lesen

Eine Kühlzelle für den Hofladen

Da wir in der Vergangenheit immer wieder Mühe mit der Kühlung unserer Produkte hatten, haben wir uns jetzt entschlossen, eine professionelle Kühlzelle anzuschaffen. Letzte Woche wurde sie in Eigenarbeit von Holger und Bernhard aufgestellt und kann nächste Woche unser...

mehr lesen

Erste Eier von unseren Hühnern

Unsere Hühnermutter Christine ist Stolz wie Bolle: die ersten Hühner legen regelmäßig Eier - von winzig klein bis zu riesig groß. Freya und Laura sammeln sie täglich ein und beschriften sie sorgfältigst. Vergangenen Freitag sind sie dann zum ersten Mal im Hofladen...

mehr lesen

Erweiterung des Hofladens

Nach einigen Überlegungen und Planungen haben wir uns entschlossen, den Hofladen um einen Raum zu erweitern. Dazu wurde das angrenzende kleine Büro geräumt - jetzt verbindet ein Durchbruch die beiden Räume. Barbara blieb extra länger, Ingrid kam früher und Christine...

mehr lesen

Ein neues Kälbchen

Gestern wurde uns ein neues Kälbchen geboren. Da ihre Mutter sie zuerst nicht angenommen hat, rief uns die Bäuerin, bei der unsere Kühe in Winterpension sind, zu Hilfe. Heute sind wir hingefahren, aber da lagen die beiden schon friedlich im Heu, das Kälbchen sichtlich...

mehr lesen