BLÜHPATENSCHAFT

Was ist eine Blühpatenschaft?

Mit einer Blühpatenschaft unterstützen Sie uns bei der Anlage einer Wildblumenfläche. Im Frühjahr 2021 werden wir wieder einen Acker mit einer Wildblumensaatmischung einsäen und damit den Insekten eine ideale Futterfläche zur Verfügung stellen. Rein finanziell gesehen bringt so eine Fläche dem Landwirt kein Geld – mit Ihrer Patenschaft von nur 1 Euro pro Quadratmeter ermöglichen Sie also dieses Insektenparadies.

 

Warum eine Patenschaft?

Spätestens seit dem Volksbegehren zur Artenvielfalt muss es allen klar geworden sein: Wir brauchen Insekten – und zurzeit brauchen die Insekten uns. Nur mit ausreichender Pflanzenvielfalt können Insekten überleben. Ohne sie können wir nicht leben. Doch jeder Hektar Land muss Geld bringen und Blühwiesen tun dies nicht. Mit einer Patenschaft ist es jedem Menschen möglich, Artenvielfalt zu unterstützen!

 

Wie geht das?

Einfach das Formular Vertrag Blühpatenschaft 2021 herunterladen, ausfüllen und faxen oder per Post schicken oder einscannen und mailen. Sie entscheiden, für wieviel Quadratmeter Sie eine Patenschaft übernehmen. Sie erhalten von uns eine Quittung, auf Wunsch eine Urkunde und haben jederzeit die Möglichkeit, ihre “Patenfläche” zu besuchen. Wir freuen uns auf zahlreiche UnterstützerInnen und BesucherInnen!

 

Für 2021 unterstützen bereits die folgenden Paten/Patinnen unsere Blühwiese:
Franz Senger, Garmisch Partenkirchen
Netzwerk Klimaherbst e.V. München
Familie Krönauer, Obersöchering
Wolfgang Oetter, Starnberg
Familie Hub, Bonn
Ernährungsrat München e.V.
und andere…

AKTUELLES VON DER BLÜHWIESE

Die Blühwiese im August

Die Blühwiese im August

Vor ein paar Tagen erreichte mich ein Mail, über das wir uns sehr gefreut haben und dass ich als Anlass nehme, mal wieder über die Blühwiese zu...

mehr lesen
Blühwiese Juni 2021

Blühwiese Juni 2021

Endlich zeigen sich auch auf der Blühwiese die ersten Pflänzchen (ausser Unkraut...). Wir hatten schon befürchtet, dass es dieses Jahr schwierig...

mehr lesen
Mulchen für die Blühwiese

Mulchen für die Blühwiese

Heute, am 24. April, hat Bernhard auch die Blühwiese gemulcht. Beim Mulchen wird das alte, trockene Material abgeschnitten und kleingehäckselt. Es...

mehr lesen
Blühwiesenvorbereitungen

Blühwiesenvorbereitungen

Auch wenn es heute schneit, steht doch der Frühling bereits unübersehbar vor der Tür. Deshalb haben wir jetzt schon Saatgut für die diesjährige...

mehr lesen
Blühwiese 2021

Blühwiese 2021

Rückblick 2020 Im Frühjahr 2020 riefen wir zu Blühpatenschaften auf, damit wir auf einer Grünfläche am Karpfsee ein Insektenparadies anlegen...

mehr lesen
Blühwiese im August

Blühwiese im August

An unserer Blühwiese merkt man, dass sich der Sommer dem Ende zuneigt - Leindotter und Ölrettich haben pralle Schoten, die Malven verblühen so...

mehr lesen
Blühwiese im Juli

Blühwiese im Juli

Unser Blühfeld sieht zurzeit ziemlich zerzaust aus - Leindotter und Ölrettich sind verblüht, die niedrigen Blüher kaum zu sehen. Jetzt drängen so...

mehr lesen
Blühfeld im Juni

Blühfeld im Juni

Unser Blühwiese sieht zwar für Laien etwas einseitig gelb aus (man warf uns schon vor, wir hätten Raps gesät...), aber es ist der Leindotter, der...

mehr lesen